Unsere Arbeit

Für wen ist SAPV?

SAPV ist eine Versorgung für unheilbar kranke Menschen, deren Krankheit weiter fortschreitet und die trotz komplexer Probleme zuhause leben möchten. Dabei kann es sich um schwer therapierbare Schmerzen, Atemnot, Angst- und Panikzustände usw. handeln. SAPV ersetzt jedoch nicht den Hausarzt oder den Pflegedienst.

Wer verordnet SAPV?

Erstanfragen können durch Patienten, deren Angehörige, durch Hausarzt, Facharzt oder die Klinik erfolgen. Nach Feststellung des Leistungsumfangs stellen Hausarzt, Facharzt oder Klinikarzt eine SAPV-Verordnung aus.

Wer übernimmt die Kosten der SAPV?

Die Krankenkassen bewilligen die Übernahme der Kosten und übernehmen diese. Es entstehen keine Zusatzkosten.

Wer arbeitet im SAPV Team?

Das SAPV-Team besteht aus Palliativärzten und Palliativpflegekräften. Der Patient mit seinen Beschwerden, Wünschen und Bedürfnissen steht im Mittelpunkt unserer Arbeit.

sapvteam

Was bietet das SAPV-Team?

✓ Behandlung von starken Schmerzen und anderen belastenden Syptomen, wie z. B. Luftnot, Übelkeit, Unruhe, Angst, …

✓ Individuelle Therapieplanung in Zusammenarbeit mit den behandelnden Ärzten

✓ Zusammenarbeit mit Pflege- und Hospizdiensten und weiteren Versorgern

✓ Unterstützung und Beratung für Angehörige  Ständige Erreichbarkeit unseres Teams, rund um die Uhr

✓ Regelmäßigen Kontakt durch Hausbesuche und Telefonate