Aktuelles

team

Grünes Licht für die Spezialisierte Ambulante Palliativ-Versorgung

Finanzierung mit den Krankenkassen endlich geklärt – Startschuss fällt ab dem 1. Oktober

Was lange währt, wird endlich gut: Die frohe Kunde flatterte Thomas Baldauf, Prokurist und Pflegedirektor der Kliniken Nordoberpfalz AG, am Montagvormittag auf den Tisch. Die Krankenkassen gaben Ende letzter Woche endlich grünes Licht. Die Finanzierung der Spezialisierten Ambulanten Palliativ-Versorgung (SAPV) Waldnaab ist gesichert, sie nimmt nun offiziell ab dem 1. Oktober ihre Arbeit auf.

weiterlesen…

Ein gutes Leben bis zum Ende

 

Doktor Margarethe Pickert will ihren Patienten ein gutes Leben ermöglichen. Das bedeutet am Ende auch: einen guten Tod in der gewohnten Umgebung des eigenen Zuhauses. Wir haben die Palliativärztin bei einigen ihrer Hausbesuche begleitet.

weiterlesen…

Spende an Ambulante Palliativ

Neustadt/WN. (arw) Zum ersten mal kam der Burschenverein aus Konnersreuth in die Palliativstation nach Neustadt. Dr. Stefanie Kuchlbauer erläuterte den beiden Vertretern

 

weiterlesen…

„Stiftlandgriller“ spenden für die Ambulante Palliativversorgung

 

Mit eine Spende in Höhe von 400 Euro unterstützen die „Stiftlandgriller“ die Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung für die Landkreise Neustadt/WN,  weiterlesen…

Haus Falkenstein: Ambulante Palliativversorg und und ambulanter Hospizdienst

Sterben in Würde

 

Seit elf Jahren stehe jedem Bundesbürger eine ambulante Palliativversorgung zu, versichert Matthias Rössle seinen Zuhörern. Und doch gibt es nicht nur bei ihnen noch viel Klärungsbedarf. weiterlesen…

Jahresversammlung des Frauenbundes Hohenthan

Bei Jubiläen und Wallfahrten

Der Frauenbund fördert Hilfsprojekte in Afrika und in Osteuropa. Mit Spenden wird aber auch die Ambulante Palliativversorgung unterstützt.

weiterlesen…

Genossenschaft zieht Bilanz

Bestnoten für Ambulante Palliativversorgung

Vor rund zweieinhalb Jahren wurde die Genossenschaft Ambulante Palliativversorgung Nordoberpfalz gegründet. Im Oktober 2016 nahm die Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung (SAPV) ihre Arbeit auf. Mit der bisherigen Entwicklung zeigte sich die…

 

weiterlesen…

 

Vortrag zur Spezialisierten Ambulanten Palliativversorgung

Hilfe in trauter Umgebung

Das Team der Spezialisierten Ambulanten Palliativversorgung (SAPV-Team Waldnaab) engagiert sich dafür, dass schwerstkranke Patienten noch viel Zeit in häuslicher Umgebung mit der Familie und Freunden verbringen können. Bei einem Vortrag in Waldsassen konnten Zuhörer mehr über die Organisation erfahren.

weiterlesen…

Neue Ambulante Palliativ-Versorgung klärt Hausärzte über die notwendigen Abläufe auf

Friedlich sterben

Zu Hause in Frieden und ohne Schmerzen sterben: Für viele Menschen ist das die tröstlichste Vorstellung von der Zeit, die ihnen noch bleibt. Die neue Spezialisierte Ambulante Palliativ Versorgung (SAPV) Waldnaab wird ab Oktober einen großen Teil dazu beitragen, diesen Wunsch zu erfüllen.

 

weiterlesen…

 

Schwerpunktthema in diesem Jahr: „Palliative Wunde“

Das Nordoberpfälzer Wundforum gilt als anerkannte Fortbildungsveranstaltung weit über die Grenzen der Region hinaus. Es findet alle zwei Jahre statt und richtet sich an medizinisches Fachpersonal. In diesem Jahr wird erstmals ein Workshop speziell für Ärzte angeboten. Das Schwerpunktthema lautet „Palliative Wunde“.

weiterlesen…

614126_40_1474926100

Spezialisierte Ambulante Palliativ-Versorgung

Zuhause in der vertrauten Umgebung sterben. Ein Wunsch, den viele Menschen haben. Gerade bei schweren Erkrankungen ist das oft nicht möglich. In den Landkreisen Neustadt und Tirschenreuth sowie in Weiden will die Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung (SAPV) Waldnaab diese Lücke schließen.

weiterlesen…

FV1_bearbeitet_web-1024x627

Förderverein e. V. freut sich: Krankenkassen genehmigen SAPV

Bei der Jahreshauptversammlung verkündet Dr. Margarete Pickert die Neuigkeit – Vorstandschaft für weitere drei Jahre im Amt bestätigt.

weiterlesen…

Unknown

In Würde zu Hause sterben

Der Förderverein für Schwerkranke leistete die wichtige Vorarbeit. Die „Spezialisierte ambulante Palliativversorgung“ (SAPV) für die Region ist auf den Weg gebracht. Viel fehlt nicht mehr.

weiterlesen…

onet

Helfer und Zuschauer

Die Palliativstation der Kliniken Nordoberpfalz AG, die voraussichtlich noch bis 2018 in Neustadt/WN untergebracht ist und dann nach Weiden umzieht, hat einen ausgezeichneten Ruf. Neben der stationären soll nun auch die ambulante Palliativ-Versorgung vorangetrieben werden. Doch viele Verbände schauen erst einmal zu.

weiterlesen…

DSC00869-1024x512

Gründung Genossenschaft SAPV

Spezialisierte Ambulante Palliativ Versorgung

Am 01.04.2015 fand die Gründungsversammlung der Ambulanten Palliativversorgung Nordoberpfalz eG statt. Träger sind die Wohlfahrtsverbände Diakonie, Malteser, Kliniken Nordoberpfalz AG und der Förderverein für Schwerkranke der Kliniken Nordoberpfalz AG. Zum Vorstand wurde Thomas Baldauf, Pflegedirektor KNO gewählt. Die ärztliche Leitung übernimmt Dr. Margarete Pickert, die pflegerische Leitung Matthias Rössle.

weiterlesen…